Ihr MarktTreff im Barkauer Land zeigt das besonderes Angebot für die Vorweihnachtszeit. Schauen Sie sich um und Sie werden in hohen Regalen diverse Köstlichkeiten von Lindt, Bahlsen und Milka entdecken: Schokoladen, Kekse, Christ- oder Edelmarzipan-Stollen, Pfeffernüsse, Adventskalender, Lebkuchen, Pralinen etc.

Im Getränkestand finden Sie nicht nur geeignete Weine oder Spirituosen sondern auch selbstgemachte Marmeladen und Gelees  sowie den Bio-Eierlikör vom Hof Aderhold.

Ein Extrastand präsentiert die besonderen Liköre aus Preetz!

Und auf dem runden Stehtisch finden Sie – gerade recht zu Weihnachten – Selbstgemachtes aus der Region.

Auch die Vogelwelt darf sich auf die Winterzeit freuen, wenn die Futterkästen wieder gut gefüllt werden!

Bäcker Bennet und das MarktTreff-Team laden Sie ein:

Ab dem 19. Juli jeden Sonntag von 14:30 bis 17:00 Uhr gibt es für jeden Geschmack traumhafte Torten, köstliche Kuchen und natürlich auch Eis.

Zur Eröffnung am 19. Juli gibt’s 1 Stück Butterkuchen zu 1 €!

Der Eröffnungstag wurde bei schönstem Wetter ein voller Erfolg! Das Team erwartet Sie auch an den folgenden Sonntagen!

Hier einige Impressionen von der reichhaltigen Torten- und Kuchenbar:

Eine besondere Art der Wertschätzung erfuhren die ehrenamtlichen Unterstützerinnen und Unterstützer im MarktTreff Barkauer Land: sie erhielten die „Ehrenamtskarte Schleswig-Holstein“, mit der sie bei zahlreichen Geschäften und Einrichtungen Vergünstigungen erhalten. Die Idee, für ihr Ehrenamts-Team die Karten zu beantragen, hatte Marktleiterin Dr. Dagmar Thiele-Gliesche und am 29. Juni 2020 versammelten sich alle 19 Ehrenamtler (mit Abstand) auf der Grünfläche vor dem Laden zu einem Gruppenfoto. Anschließend hob die Marktleiterin in ihre kleinen Dankesrede hervor, dass aus dem Ehrenamts-Team heraus  sich verlässlich gekümmert werde um Aufgaben wie Kochen für den Suppentag und Mittagstisch, Catering, Lieferservice, Regal- und Produktpflege sowie Controllingaufgaben. Jedes einzelne Team-Mitglied rief sie dann auf und überreichte als Anerkennung für Hilfe im Marktbetrieb eine Einkaufstasche mit einem persönlichen Einkaufsgutschein und der Ehrenamtskarte.

Mit der Ehrenamtskarte im nördlichsten Bundesland wird die geleistete Arbeit symbolisch sichtbar anerkannt. Auf diese Weise sagen die Partner des Ehrenamtes, die Organisationen, in denen sich die Bürgerinnen und Bürger engagieren, und das Land Schleswig-Holstein gemeinsam „Danke“.

Die Ehrenamtskarte Schleswig-Holstein können Menschen bekommen, die

  • in einer gemeinwohlorientierten Organisation in Schleswig-Holstein nachweislich tätig sind (z. B. engagiert in Vereinen, Kirchen, Initiativen), 
  • sich in den vergangenen zwei Jahren mindestens drei Stunden pro Woche – beziehungsweise 150 Stunden pro Jahr – ehrenamtlich engagiert haben,
  • für ihre Tätigkeit kein Geld erhalten, also kein Honorar, kein Gehalt oder sonstige geldwerte Vorteile (eine Erstattung von Auslagen, wie zum Beispiel Fahrtkosten, ist unschädlich), und
  • mindestens 16 Jahre alt sind.

Zentrale Informationsquelle über Alles rund um die Ehrenamtskarte ist das Internetportal www.ehrenamtskarte.de. Herausgeber der Ehrenamtskarte Schleswig-Holstein ist das EhrenamtNetzwerk Schleswig-Holstein. Es wird unterstützt vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes und den Sparkassen in Schleswig-Holstein.

Ihr MarktTreff Barkauer Land kann diesen Sommer versüßen: Mit frischen Erdbeeren vom Preetzer Lindenhof (leider ist die Spargelzeit schon vorbei!) auf Baiser-Torteletts, dazu Vanille-Eis und Schlagsahne – ein absoluter Genuss!  Für die Kleinen und Großen ist auch die Eistruhe prall gefüllt!

Im Café gibt es jetzt täglich frischen Kuchen zum Mitnehmen oder auch zum gemütlichen Verweilen im Bistro mit einer Kaffee-Spezialität aus der Profistation von Seeberger.

Inzwischen ist auch wieder jeden Dienstag Suppentag und jeden Donnerstag Mittagstisch mit wechselnden Angeboten – immer von 11:30 bis 13:30. Ihre Portion zu fairem Preis können Sie auch mit nach Haus nehmen!

Die Südländischen Spezialitäten von DARIA erhalten Sie jetzt jeden Samstag von 10:00 bis 12:00 am Verkaufswagen vor dem Laden.

Und nicht vergessen: Tragen Sie bitte bei Ihrem Einkauf den einfachen Mund-Nasen-Schutz und halten Sie Abstand!

Ihr Laden in Kirchbarkau ist wie gewohnt geöffnet und hält alle Waren für das tägliche Leben für Sie bereit. Sehr schnell haben sich die Kunden darauf eingestellt, beim Einkauf einen sicheren Abstand zueinander einzunehmen und gerade auch an der Kasse mit Abstand Geduld zu zeigen. Für die Angestellten hat ein Mitglied der Bürgergenossenschaft Barkauer Land mit fachkundigen Händen einen Schutzschirm hergestellt, der die mögliche Tröpfcheninfektion abwehren kann.

Überhaupt muss man das MarktTreff-Team in dieser Zeit besonders loben. Ihr Dienst an der Gemeinschaft ist ein ganz besonderer; denn gerade auch bei der Warenanlieferung ist die Abstandsregel schwer einzuhalten. Da einige EhrenamtshelferInnen, die ja meist  im Rentenalter sind, aus zurzeit nachvollziehbaren Gründen ihren Dienst ausgesetzt haben, sind jugendliche HelferInnen spontan als „Ersatzkräfte“ eingetreten. Gerade auch bei Warenanliefungen der DELA am Montag, Mittwoch und Freitag werden ihre Hände gebraucht. Ein großes Dankeschön an diese jungen Leute!

Ein weiteres Hilfsprogramm haben die Kirchbarkauer Pfadfinder auf die Beine gestellt: Die Gruppe „Seeadler“ organisiert einen Lieferdienst gerade für ältere Mitbürger und solche, die unter Quarantäne stehen! Jeder Kunde, der in dieser Corona-Phase lieber zu Hause bleiben möchte, kann per Telefon unter 04302-9692150 seine Bestellungen aufgeben und die Ware von den Pfadfindern bringen lassen.

Zum Sicherheitsset hat der Genosse übrigens eine Spendenbox angefertigt und an der Kasse aufgestellt. Dort können Sie als Dank für die aufopfernde Arbeit des MarktTreff-Teams Ihren Beitrag leisten. Eine wirklich gute Idee!